Trotz 6g Zusatzgewicht unterm Deckel zeigt uns Alfred Kolb im 2. MiniZ Lauf, dass man damit sogar mit 9 Rd. Vorsprung gewinnen kann! Auf Platz 2 fährt Geli Lehnert mit 2g unterm Deckel vor Arnold Lehnert. Ein McLaren lastiges Rennen, die beiden R8, Karsten Böhlke und Thomas Burghart, bilden die Schlusslichter. Vielleicht sollten wir demnächst alle mit mehr Gewicht fahren? Am 27. April treffen wir uns wieder!
Zum Rennergebnis