News - SRM Slotracer München

  • slp2019-7

Im letzten SLP Lauf der Saison, den wir über alle 6 Spuren ausgetragen haben, zeigt uns Alfred Kolb wo der Hammer hängt! Neue Bestzeiten auf Spur 3 und 4 und ein souveräner Sieg vor Steffen Greiner mit über 5 Rd. Vorsprung, weitere 5 Rd. dahinter Thomas Burghart auf Platz 3. Damit gewinnt Alfred die SLP Gesamtwertung und zieht in unsere Hall of Fame ein! Thomas Burghart und Heiko Mentrup leisten ihm dort Gesellschaft auf den Plätzen 2 und 3. Herzlichen Glückwunsch an Alle! Ein besonderes Erlebnis war Spur GELB, fährt sich wie Spur BLAU,- nur anders. Die Pause bis zum Saisonstart wird wohl intensiv für kreatives Tuning und Trainingseinheiten genutzt!
Zum Ergebnis

  • MiniZ2019-8

Steffen Greiner gewinnt mit 2g Zusatzgewicht den 8. MiniZ-Lauf vor Geli Lehnert und Thomas Burghart, der mit 4 zusätzlichen Gramm angetreten ist. Ein reines Audi Spektakel. Den Gesamtsieg holt sich Alfred Kolb. Steffen Greiner fährt durch das heutige Ergebnis den 2. Platz im Gesamtklassement vor Thomas Burghart ein. Bei der anschließenden Verlosung erhält Geli eine McLaren Karo, die sich schon aufs Lackieren freut! Wir gratulieren allen Gewinnern und sind neugierig auf die kommende Saison. Wir starten mit Klasse 1!
Zum Rennergebnis

  • rookie2019-sieger

Rookie Cup Finale! Uwe Holznagel gewinnt den letzten Saison-Lauf vor Holger Schmidt und Jörg Hubold. In der Fahrercup-Wertung belegen Uwe und Holger ebenfalls die Plätze 1 und 2, gefolgt von Geli Lehnert. Gesamtsieger und Gewinner des Rookie Cup 2019 wird Holger vor Uwe und Susanne Brunner. Holger gewinnt auch den Fahrercup 2019 vor Uwe und Thomas Burghart. Er bekommt dafür von uns ein MiniZ Sponsoring für die nächste Saison auf unserer Bahn! Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! Wir freuen uns schon auf die nächste Saison!
Zum Ergebnis

  • scale2019-08

Mit einem weiteren Sieg von Alfred Kolb (Z4) im 8. ScaleAuto Lauf bleibt es um den Gesamtsieg spannend! Armin Mayer hat wieder seine Viper ins Rennen geschickt, die sich die Bahn auch von unten angesehen hat und trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb auf Platz 2 gelandet ist. Den 3. Platz erreicht der Z4 von Geli Lehnert. Gar nicht gut gelaufen ist es für Thomas Kraus, dessen Auto so richtig zickig war und leider von der Bahn musste. Im großen Finale am 6.12. entscheidet sich, ob Heiko Mentrup durch einen Sieg noch mit Alfred gleichziehen kann. Dann gäbe es gleich zwei Gesamtsieger!
Zum Ergebnis

  • MiniZ2019-7

Den 7. MiniZ Lauf gewinnt Alfred Kolb auf McLaren federleicht ohne Zusatzgewicht vor dem ebenfalls federleichten Audi von Thomas Burghart. Steffen Greiner fährt mit zusätzlichen 4g unterm Audi Sport-Deckel auf Platz 3. Alfred sichert sich damit bereits vorzeitig den Gesamtsieg! Wie es dahinter aussieht, entscheidet sich erst am 8. November beim großen Finale! Da wird es nochmal richtig spannend!
Zum Rennergebnis

  • slp2019-6

Mit einem Sieg im 6. SLP Lauf setzt sich Thomas Burghart mit einem Punkt Vorsprung an die Spitze der Gesamtwertung! Eine gute Runde dahinter überquert Alfred Kolb die Ziellinie. Dritter wird Heiko Mentrup, dem ein Fehlstart eine Position gekostet hat. Richtig Pech hat Armin Mayer mit einem unerklärlichen Performance-Einbruch auf Spur 1. Seine neue Bestzeit auf Spur 3 ist da wohl auch kein Trost. Im Finale am 15. November wird es nochmal richtig spannend um den Gesamsieg!
Zum Ergebnis

  • dtsw2019-3

Was für ein Finish beim 3. DTSW-Lauf! Letzter Turn, Alfred Kolb auf Spur 4 und Heiko Mentrup mit 2 Rd. Vorsprung auf Spur 5. Am Ende gewinnt Alfred mit seinem Porsche das Rennen mit 1,5 Rd. Vorsprung vor Heiko, der aus seinem Pesca nicht mehr rausholen konnte. Im Mittelfeld geht es wie auch schon im letzten Rennen heiß her zwischen Winni, Armin und Thomas. Auch dieses Mal holt sich dann schließlich Armin Mayer mit seinem Nissan den 3. Platz auf dem Stockerl. Ein aufregender Abend mit einigen Reparaturpausen! Das nächste Mal treffen wir uns zum Finale, wir fahren GTM und DTSW am 23.11.
Zum Ergebnis

Den 7.ScaleAuto Lauf gewinnt Alfred Kolb (Z4) 1 Rd. vor Heiko Mentrup (Viper) und macht weitere Punkte in der Gesamtwertung gut. Armin Mayer erreicht mit seinem neuen Porsche 911 Platz 3 trotz mehrerer Aufenthalte neben der Spur. Arnold Lehnerts Z4 hat sich im letzten Turn deutlich hörbar in Szene gesetzt und für tränenreiche Lacher gesorgt,- erschwerte Bedingungen fürs Fahrerfeld! Den nächsten Lauf haben wir um eine Woche vorverlegt und fahren schon am 18.10.!
Zum Ergebnis