News - SRM Slotracer München

  • gtm2020-3

3. GT-Masters Lauf am Freitag, den 13.! Das stört Alfred Kolb herzlich wenig, er gewinnt mit seinem Ford GT eine knappe halbe Runde vor Steffen Greiners Ford GT! Armin Mayer ist Drittschnellster mit seiner C7 und bleibt damit hinter Alfred Zweiter im Gesamtklassement. Rennleiter Heiko Mentrup hat fasziniert festgestellt, dass er mit seiner alten Viper (Bild) performanter unterwegs ist als mit seinem bisherigen Favoriten Lambo Huracan. Was nun beim nächsten Race auf die Bahn darf, werden wir am 9. April sehen!
Zum Ergebnis

  • MiniZ2020-2

Den 2. MiniZ Lauf gewinnt Alfred Kolb (McLaren) mit 4g mehr unterm Dach und freut sich auf 6g beim nächsten Start. Armin Mayer (McLaren), ebenfalls mit Zusatzgewicht (2g), fährt auf Platz 2 und erhält 4g beim nächsten Mal. Geli Lehnert (R8) erhält als Drittplatzierte 2g. Und weil wir alle nicht genug bekommen können und gerade Zeit hatten, haben wir nach kurzer Gewichtswechsel-Pause im Anschluss auch gleich den 3. Lauf ausgetragen. Hier ist Schwabenblitz Steffen Greiner (R8 Sport), dem das Gewicht im letzten Lauf einen großen Streich gespielt hat, wieder voll in der Spur, sogar mit neuer Bestzeit auf Spur 4. Er holt mit 0,45 Rd. Vorsprung Platz 1 vor Alfred und Armin, beide unverändert auf McLaren. Heiko Mentrup und Manfred Bienert haben auf den Teilstrich genau die gleiche Rundenanzahl gefahren,- kommt sehr selten vor! Beide Platz 5. Wie es Steffen im nächsten Lauf ergeht, sehen wir am 17. April!
Zum Rennergebnis

  • rookie2020-2

Mit ihrem 2. Sieg in Folge bleibt Susanne Brunner weiterhin in Führung im Rookie Cup! Platz 2 sichert sich Jan Holznagel vor Timo Speck. In der Fahrercup Wertung holt Thomas Burghart volle Punktzahl vor Karsten Böhlke und Uwe Holznagel. Beide Startgruppen waren gut unterwegs, es gab viele neue Bestzeiten und auch die Pokémons fühlen sich pudelwohl bei uns! Der nächste Race ist am 3. April.
Zum Ergebnis

  • slp2020-2

Steffen Greiner, unser Schwabenblitz, steigt neu ins Rennen ein und lässt gleich alle SLP-Bestzeiten purzeln! Mit 2 Rd. Vorsprung holt er sich im 2. SLP-Lauf den Sieg und damit volle Punktzahl. Heiko Mentrup fährt mit seinem Spitty (Bild) auf Platz 2 und Armin Mayer erkämpft sich den 3. Platz. Ein flottes und flüssiges Rennen, Startgruppe zwei völlig im Flow, Gruppe eins dagegen leider mit einigen Crashes, so dass den jeweiligen Garagen bis zum nächsten Race am 27. März nicht langweilig wird!
Zum Ergebnis

  • gtm2020-2

Das ist echte Slotcar-Liebe, 2. GT-Masters Lauf am Valentinstag! Rennstart mit mehreren Unfällen, getreu dem Motto "Das Rennen wird in der ersten Kurve gewonnen". Danach geht es relativ ruhig weiter. Armin Mayers C7 gewinnt gleich mit vier neuen Bestzeiten bei deutlich besseren Gripverhältnissen! Nur eine halbe Runde dahinter kommt der R8 von Thomas Burghart ins Ziel, sehr zur Freude von Rennfan Susanne! Den 3. Platz holt sich Alfred Kolb auf GT und behält damit noch die Gesamtführung. Am 13. März treffen wir uns wieder zum nächsten Lauf!
Zum Ergebnis

  • scale2020-01

Bis zum Schluss,- ein höchst spannender ScaleAuto Auftakt-Race mit ungewöhnlich vielen Chaos Unterbrechungen! Tommy Beese auf Viper ist am Ende selbst überrascht von seinem Sieg, nur 0,4 Rd. vor Alfred Kolb, der mit neuem BMW Z4 auf Platz 2 fährt. Heiko Mentrup erreicht 0,65 Rd. dahinter trotz oder gerade wegen seiner ramponierten Viper den 3. Platz. Da wäre sicher mehr drin gewesen! Bis zum nächsten Rennen am 20. März werden wohl einige Fahrzeuge einen Aufenthalt auf der Hebebühne einlegen!
Zum Ergebnis

  • rookie2020-1

Zehn Starter und zwei Startgruppen beim Rookie-Cup Auftakt! Susanne Brunner holt sich ihren ersten Sieg in der Rookie-Wertung! 4,5 Rd. dahinter erreicht Jan Holznagel, der erstmals auf unserer Bahn gefahren ist, Platz 2 vor Olek Aponyuk mit weiteren 3,7 Rd. Abstand. Die Fahrercup Wertung gewinnt Holger Schmidt vor Uwe Holznagel, der im letzten Turn kurz die Spur verlassen hat und nicht mehr aufholen konnte. Den 3. Platz holt sich Arnold Lehnert mit knapp 3 Rd. Polster. Ein flottes, spannendes Rennen, wenig Chaos, alle waren im Flow,- und ein Pokémon war auch zu Gast und wurde prompt gefangen! Am 28. Februar treffen wir uns wieder zum Rookie/Fahrer-Cup!
Zum Ergebnis

  • MiniZ2020-1

Die neue MiniZ Saison fängt in Klasse 1 gut an für Steffen Greiner. Er gewinnt auf seinem Audi Sport R8 mit einem Polster von 1,57 Rd. vor Alfred Kolb und Armin Mayer, beide auf McLaren unterwegs. Armin stempelt mit 6,823s eine neue Bestzeit auf Spur 3 ein, wenn das keine Ansage ist für die nächsten Rennen! Da gibt es wieder Zusatzgewicht unters Dach für die Erstplatzierten! Wer dann die Nase vorn hat, sehen wir am 6. März!
Zum Rennergebnis